Veröffentlicht in Schöner Wohnen

DIY Schwemmholz Tischlampe

Teile diesen Beitrag:
Werbung, unbeauftragt!

Material:

  • Ein passendes Schwemmholz (findet man z.B. am Fluss oder See)
  • Ein flaches Schwemmholzbrett als Sockel
  • Ein Seil (das gibt es im Baumarkt)
  • Heißklebepistole
  • goße Birne, warmes Licht (meine gab es bei Ikea)
  • Lampenfassung
  • Kabel mit Schalter, weiß
  • Schrauben, Hammer, Akkuschrauber, eventuell Säge

Hölzer verschrauben:

  • Der Sockel wird mit Schrauben befestigt. Eventuell müssen die Hölzer noch zurecht gesägt werden.

Seil befestigen:

  • Nun kommt der schwierigste Teil. Das Seil muss um das Kabel gewickelt werden. Trenne das Seil dazu zunächst auf. Entferne das „Innere“ des Seils. Dieses innere Seil wird nun sozusagen durch das Kabel ersetzt. Du brauchst es nachher wieder, also halte es bereit.

  • Wickle nun nach und nach jedes Seilstück um das Kabel. Am Besten ihr seid zu zweit. Einfach ein bisschen herumprobieren.

  • Das Ende wird nun mit dem „inneren Seil“ fixiert. Damit es gut hält, kannst du ein bisschen Heißkleber benutzen. Achte darauf, dass du es eng umwickelst.

  • Nun wird das Seil noch je nach Vorliebe um das Holz gewickelt und die Lampenfassung montiert. Fertig ist die Schwemmholzlampe 🙂

Der Anschluss
Die Tischlampe im Einsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.